ROG G703, Strix SCAR II und Hero II sind ab sofort mit NVIDIA GeForce RTX verfügbar.

  • Aktuelle Geräte aus dem ROG Line-up mit mobilen Versionen der RTX 2080, 2070 und 2060 Grafikkarten verfügbar.

  • High End Gaming mit dem ROG G703GX: NVIDIA GeForce RTX 2080, HyperDrive Extreme Storage und Full-HD IPS-Level-Display.

  • ROG Strix SCAR II und Strix Hero II: Shooter- und MOBA-Spezialisten mit NVIDIA GeForce RTX 2070 oder 2060.

Ratingen, 29. Januar 2019 – Ab sofort sind die ersten ROG Gaming-Notebooks mit der neuen NVIDIA GeForce RTX Grafik verfügbar: das ROG G703 sowie das ROG Strix SCAR II und ROG Strix Hero II legen vor. Nachdem bereits für Gaming-Desktops bei Leistung und Grafikqualität dank Turing-Architektur neue Maßstäbe gesetzt wurden, ist die NVIDIA GeForce RTX-Serie auch in mobilen Notebooks verfügbar. Die Turing-Architektur von NVIDIA erweitert bekannte CUDA-Kerne für programmierbare Schattierung mit RT-Kernen für Raytracing und Tensor-Kerne für AI-Beschleunigung. Mithilfe dieser Hardwareressourcen können nun z.B. in Spielen fotorealistische Beleuchtungseffekte, wie Schatten, Reflexionen oder Brechungen, in Echtzeit berechnet und dargestellt werden.

ROG G703 – das Rundumpaket für anspruchsvolle Gamer

Das High End Gaming-Notebook ROG G703GX wird von einem Intel Core i9 Prozessor der 8. Generation und der neuesten NVIDIA GeForce RTX 2080 angetrieben. Das Full-HD IPS-Level-Display in 17,3 Zoll mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz, einer Gray-to-Gray (GTG) Reaktionszeit von nur 3 ms und NVIDIA G-SYNC-Technologie sorgt für ein extrem flüssiges Gameplay auch bei hohen Grafikeinstellungen. Das patentierte ROG Anti-Dust Cooling System sorgt für eine erhöhte Langlebigkeit aller Komponenten. CPU, GPU und die Stromversorgung werden mit 12V Dual-Lüftern unabhängig voreinander gekühlt, gleichzeitig wird das Anhaften von Staub zuverlässig verhindert. Abgerundet wird das Modell von der beleuchteten Aura RGB-Tastatur mit Anti-Ghosting, das unmittelbar auf Eingaben reagiert. Der HyperDrive Extreme Storage Datenspeicher stellt dank der Kombination von bis zu drei NVMe PCIe SSDs in RAID-0-SSD-Konfiguration Lesegeschwindigkeiten von bis zu 8700MB/s sicher.

Bei Gaming-Notebooks kann der Benutzer normalerweise entweder den G-SYNC-Modus oder die Optimus-Technologie von NVIDIA wählen, die die GPU auf intelligente Weise deaktiviert, so dass sich die Akkulaufzeit verlängert. Das ROG G703 verfügt jedoch über einen besonderen GPU-Switch, mit dem dasselbe System zwischen dem G-SYNC-Modus für Spiele und dem Optimus-Modus für eine bessere Akkulaufzeit wechseln kann.

ROG Strix SCAR II und Hero II – Shooter- und MOBA-Spezialisten

Das ROG Strix SCAR II wurde speziell für First-Person-Shooter (FPS) entwickelt und verfügt über ein 15,6 Zoll (GL504GV/GW) oder 17,3 Zoll (GL704GV/GW) großes Display mit einer Bildwiederholrate von 144 Hz und einer Gray-to-Gray (GTG) Reaktionszeit von 3 ms. Die NVIDIA GeForce RTX 2060 Grafik gibt dem ROG Strix SCAR II genügend Power, um dreistellige Bildraten in beliebten Shooter-Spielen möglich zu machen. Besonders ehrgeizige Gamer können die noch leistungsstärkere NVIDIA GeForce RTX 2070 Grafik wählen und den zusätzlichen Performance-Spielraum für Wettkämpfe, anspruchsvolle AAA-Titel und VR-Erlebnisse nutzen.

Die ROG Strix Hero Edition ist für Spieler von „Multiplayer Online Battle Arena“ (MOBA) Games optimiert. Speziell hervorgehobene QWER-Tasten verleihen dem ROG Strix Hero II (GL504GV) einen markanten Style. Das neueste Modell der Hero-Edition ist mit GeForce RTX 2060 Grafik verfügbar, die in MOBA- und anderen anspruchsvollen Spielen mühelos hohe Bildraten ermöglicht.

Bei beiden Modellen spart die NVIDIA Optimus-Technologie Energie, indem sie den Grafikprozessor nur bei Bedarf aktiviert. Das ermöglicht eine längere Akkulaufzeit und eine bessere Gaming-Performance. Zudem sind beide Modell