ASUS-Custom-Designs, die die Leistung der AMD RDNA™ 2 Gaming-Architektur entfesseln

  • Die ROG Strix LC Radeon™ RX 6800 XT verfügt über eine integrierte AIO-Flüssigkeitskühllösung für niedrige Temperaturen in unterschiedlichsten Gehäusetypen

  • Die ROG Strix Radeon™ RX 6800 ist mit einem großen Kühlkörper und drei Axial-Tech-Lüftern für niedrige Temperaturen und Betriebsgeräusche optimiert

  • Die Grafikkarten der TUF Gaming 6800-Serie sind mit Trickle-Down-Technologie aus der legendären ROG Strix-Serie ausgestattet

Ratingen, Deutschland, 30. Oktober 2020 — ASUS kündigt heute die neue Produktreihe von ROG Strix und TUF Gaming AMD Radeon™ Grafikkarten der 6000er Serie an. Die neue Radeon™ RX 6000 Serie von AMD und die zugrunde liegende RDNA™ 2 GPU-Gaming-Architektur läutet eine neue Ära der Radeon™ Grafikleistung ein. Um das Beste aus diesen aufregenden neuen GPUs herauszuholen, haben die ASUS-Ingenieure hart an der Entwicklung von ROG Strix- und TUF Gaming-Grafikkarten gearbeitet, die hohe Leistung, niedrige Temperaturen und einen leisen Betrieb bieten, wie sie von Enthusiasten erwartet werden.

Die ROG Strix LC Radeon RX 6800 XT bringt eine große Abkühlung für Big Navi

Die Radeon™ RX 6800 XT ist eine der aktuell leistungsstärksten GPUs. Als die ASUS-Ingenieure begannen, die ROG Strix-Karte zu entwerfen, inspirierte die rohe Leistung des Radeon™ RX 6800 XT das Designteam ein Kühlsystem zu entwerfen, das das volle Potenzial der GPU entfalten kann. Während dieses Prozesses wandte sich das ASUS-Team natürlich der Flüssigkeitskühlung zu. PC-Enthusiasten auf der ganzen Welt sind bereits mit den Vorteilen von All-in-One-Flüssigkeitskühlsystemen für ihre CPUs vertraut, und viele von ihnen haben sogar ihre Grafikkarten mit Hilfe von Nachrüstkits um ähnliche Systeme erweitert, um die äußeren Grenzen der GPU-Leistung auszuloten.
Die ROG Strix LC Radeon™ RX 6800 XT vereint die Leistung einer Luft- und Flüssigkeitskühlung ab Werk. Sie ist von Grund auf mit einem maßgeschneiderten Flüssigkeitskühlmodul ausgestattet, das speziell auf die Anforderungen einer Grafikkarte zugeschnitten ist. Eine große Kühlplatte kühlt sowohl den GPU-Die als auch die GDDR6-Speichermodule, die den Chip umgeben. Die Wärme von diesen Komponenten wird direkt in den Flüssigkeitskühlkreislauf und nicht in die interne Umgebung des Gehäuses übertragen. Am anderen Ende des Kreislaufs sorgt ein 240-mm-Kühler für die richtige Balance zwischen hohem Kühlpotenzial und breiter Kompatibilität mit den Befestigungspunkten, die in heutigen PC-Gehäusen verfügbar sind. Ein geräuscharmer Lüfter und ein flacher Kühlkörper in der Verkleidung der Grafikkarte sorgen dafür, dass die Spannungsversorgung kühl bleibt.
Die ROG Strix LC Radeon™ RX 6800 XT integriert sich nahtlos in den PC, wie auch immer sie montiert ist. Die Karte ist mit besonders langen 600 mm Kühlflüssigkeitsschläuchen ausgestattet, um mehr Montagemöglichkeiten im Gehäuse zu ermöglichen – auch in EATX-Gehäusen mit großem Innenraum. Die Schläuche sind mit einem Textilgewebe ummantelt, um sie vor Abrieb zu schützen und dem System einen zusätzlichen edlen Touch zu verleihen.
Um die Wärme aus dem Kreislauf herauszuleiten, sorgt ein Paar maßgefertigter 120-mm-Kühlerlüfter, die sowohl für hohe CFMs als auch für statischen Druck optimiert sind, dafür, dass die Luft durch die dicht gepackten Lamellen des Wärmetauschers bewegt wird. Wie bei anderen ROG Strix-Karten können auch bei der ROG Strix LC Radeon™ RX 6800 XT die integrierten FanConnect II-Anschlüsse an ein Paar Systemlüfter angeschlossen werden. Diese Header ermöglichen es den angeschlossenen