Das Mainboard in limitierter Auflage, wurde anlässlich des 30-jährigen Bestehens von ASUS entwickelt und verfügt über eine Overclocking-VRM, Anschlussmöglichkeiten der nächsten Generation und die neue Smart Control Console

  • Das ASUS Prime X299 Edition 30 ermöglicht eine enorme Ausgangsleistung und eine maximale Wärmeabfuhr bei Übertaktung.

  • Das Mainboard bietet verbesserte kabelgebundene und drahtlose Netzwerke mit Aquantia 5G LAN- und Intel® Wi-Fi 6-Unterstützung sowie Thunderbolt™ 3-Anschlüsse.

  • Die neue Smart Control Console zeigt auf ihrem OLED-Display Systemstatistiken und mehr in Echtzeit an und unterstützt Windows Hello, Gesten- sowie Sprachsteuerung.

Ratingen, Deutschland, 27. Mai 2019 — In diesem Jahr feiert ASUS sein 30-jähriges Bestehen. Das Unternehmen wurde 1989 gegründet und ist heute der größte Mainboard-Hersteller der Welt und bietet ein vielfältiges Sortiment an Produkten, das jeden Aspekt der PC-Industrie abdeckt, von Hardcore-Gaming-Produkten über ultraportable Laptops bis hin zu riesigen Monitoren. Mit Tausenden von Mitarbeitern und einem Jahresumsatz in Milliardenhöhe hat ASUS seit diesen bescheidenen Anfängen einen langen Weg zurückgelegt.

Das Prime X299 Edition 30 ist ein außergewöhnliches High-End-Desktop-Board mit innovativen Performance-Features und einem hervorstechendem Design, das von ASUS erwartet wird, darunter eine auf Overclocking optimierte Stromversorgung, Anschlussmöglichkeiten der nächsten Generation und umfangreiche Individualisierungsoptionen. Es beinhaltet auch unerwartete Innovationen, wie die brandneue Smart Control Console, die ein externes OLED mit Gestenverfolgung und Spracheingabe integriert.

Die Voraussetzungen für hohes Overclocking-Potenzial sind geschaffen

Der LGA2066 Sockel ist kompatibel mit Intel® Core™ Prozessoren der X-Serie mit bis zu 18 Kernen, 44 PCI Express Lanes und 165W TDP. Diese Spezifikationen erfordern eine hohe Energiezufuhr, insbesondere bei Übertaktung, so dass das Prime X299 Edition 30 mit einer Premium-Power-Lösung ausgestattet ist. Die Platine ist mit 16 Leistungsstufen bestückt, die mit einer Gesamtleistung von 544 W belastbar sind, was mehr als ausreichend ist, um Multicore-Prozessoren bis in den Extrembereich zu übertakten.

Das Abführen der VRM-Abwärme ist entscheidend für die Aufrechterhaltung der Top-Performance, und es geht nicht nur darum, genügend Fläche zu haben. Masse und Luftstrom sind von entscheidender Bedeutung, daher ist der Kühler, der sich über die Stromversorgungen erstreckt, ein ausgewogener Mix aus dünnen Lamellen mit voluminösen Kühlkörpern und einem verdecktem 40-mm-Lüfter, der nur bei Bedarf eingeschaltet wird.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den aktuellen Verbindungsstandards

Das Prime X299 Edition 30 ist durch und durch ein erstklassiges Konzept und bietet verbesserte Netzwerkfunktionen für drahtgebundene und drahtlose Netze. Der zuverlässige Intel Gigabit Ethernet Controller ist in Kombination mit einem schnelleren Aquantia 5G Chip ausgerüstet, der einen wesentlich höheren Durchsatz in kompatiblen Netzwerken ermöglicht. Beim Onboard WLAN-Modul handelt es sich um das neueste Intel Wi-Fi 6 AX200 für eine theoretische Spitzenbandbreite von unglaublichen 2,4 Gbps.

Zwei Thunderbolt™ 3 Anschlüsse und die dazugehörigen DisplayPort-Eingänge bieten Content-Erstellern eine einfache Möglichkeit, externe Speichermedien und Displays in Reihe zu schalten. Für High-End-Rigs mit vielen Peripheriegeräten gibt es zahlreiche USB-Ports, darunter einen Frontpanel-Anschluss mit schnellerem USB 3.2 Gen 2-Anschluss für kompatible Gehäuse. DTS: X® Ultra setzt Maßstäbe, indem es Raumklang für Spiele und XR/VR liefert und statischen, mehrkanaligen und objektbasierten Klang unterstützt.