Der 49-Zoll Super-Ultrawide HDR Gaming-Monitor mit 144Hz Bildfrequenz, FreeSync 2 HDR, 90% DCI-P3 Farbraumabdeckung und DisplayHDR 400 Zertifizierung ist ab sofort erhältlich.

  • 49-Zoll 32:9 Super-Ultrawide HDR Gaming-Monitor mit 144Hz Bildrate für ein perfektes Gaming-Erlebnis

  • Radeon FreeSync 2 HDR und die angepasste Hintergrundbeleuchtung sorgen für absolut flüssiges Gameplay, geringere Latenzen, bessere Kontraste und mehr Helligkeit

  • High Dynamic Range (HDR) Technologie mit 90% DCI-P3 Farbraumabdeckung erfüllt die hohen Ansprüche der DisplayHDR 400-Zertifizierung

  • ASUS Shadow Boost verbessert den Detailgrad des Bildes in dunklen Bereichen und schützt Bildinformationen in hellen Zonen

Ratingen, Deutschland, 4. April, 2019 — Heute stellt ASUS Republic of Gamers (ROG) mit dem ROG Strix XG49VQ einen neuen Super Ultrawide 49 Zoll Gaming-Monitor im 32:9-Format vor. Mit seiner Bildfrequenz von 144Hz und der 1800R-Krümmung garantiert er ein einzigartiges Gaming-Erlebnis. Dank Radeon FreeSync 2 HDR, ASUS Shadow Boost und der hohen Dynamikreichweite (HDR) mit DisplayHDR 400-Zertifizierung sowie 90% DCI-P3 Farbraumabdeckung kann er minimale Latenzen, kräftige Farben und einen hervorragenden Detailgrad bieten.

Perfekte Immersion

Der ROG Strix XG49VQ arbeitet mit einem riesigen 49 Zoll-Panel mit einer 1800R-Krümmung, um die Gaming-Immersion auf ein neues Level zu heben und gewährt gleichzeitig mehr Spielraum für Multitasking-Anwender. Mit seinem extrabreiten Seitenverhältnis von 32:9 und einer Bildauflösung von 3.840 x 1.080 Pixel erreicht er dieselbe Bildfläche wie zwei nebeneinander aufgestellte 27-Zöller, stört aber im Gegensatz zu zwei Monitoren nicht das Sichtfeld mit einem großen Abstand in der Mitte. Durch die Adaptive Sync-Unterstützung gleicht er seine Bildfrequenz der Ausgabegeschwindigkeit der Grafikkarte an, sodass selbst anspruchsvolle Actionszenen stets flüssig und fehlerfrei dargestellt werden. Die Auflösung von 3.840 x 1.080 Pixel bietet jede Menge Details, verlangt aber im Gegensatz zu 4K-Monitoren auch kein absolutes Highend-Grafikkarten-Setup. Hiermit beweist der Strix XG49VQ, dass immersives Gaming kein Privileg von High-End-Systemen mit aufwändigen Multi-GPU-Konfigurationen sein muss.

Echtes HDR

Immer mehr Spiele unterstützen die HDR-Technologie, allerdings halten nur wenige HDR-Monitore ihre Versprechen. Nicht alle Gamer kommen in den Genuss der versprochenen Bildqualität mit vielen Details und hohen Kontrasten. Der ROG Strix XG49VQ liefert genau das, was er verspricht: Durch zusätzliche LEDs und einen speziellen Lichtleiterfilm konnten die ROG-Ingenieure die Helligkeit um 10% erhöhen und versichern eine durchschnittliche Helligkeit von 450cd/m².

Um die ideale HDR-Performance zu erreichen, werden alle Bildschirme umfangreich getestet, bevor sie sich auf die Reise zum Gamer begeben. Jedes einzelne Modell erfüllt die DisplayHDR 400-Zertifizierung und arbeitet mit einer 10-Bit-Farbtiefe. Die Besten Ergebnisse erzielt der gigantische 49-Zöller, wenn er mit den neusten AMD Radeon VII Grafikkarte kombiniert wird und die Vorteile von FreeSync 2 HDR voll und ganz ausspielen kann. Das Ergebnis: Superflüssiges Gaming mit minimaler Eingabeverzögerung, aber maximalem Detailgrad.

Der ROG Strix XG49VQ bietet die ASUS-exklusive Multiple HDR-Technologie: Eine Reihe von vorgefertigten Modi konfigurieren das Display automatisch für die optimale HDR-Nutzung in unterschiedlichen, häufig auftretenden Szenarien wie HDR Cinema- oder Gaming-Inhalte.